Logo KFS grau 100DPI
140905sepia_web

Das Harnack-Haus ist das historische Tagungs- und Clubhaus der Max-Planck-Gesellschaft in Berlin Dahlem.

Seit Errichtung in 1929 haben wissenschaftliche Größen wie Albert Einstein hier Vorträge gehalten.

Nach dem Krieg wurde das Haus von den Amerikanern als Clubhaus genutzt und befindet sich seit 1994 wieder im Besitz der Max-Planck-Gesellschaft.

Durch die Arbeitsgemeinschaft

kfs ARCHITEKTEN BDA mit dem Innenarchitekturbüro in.Krause wurde jetzt eine grundlegende Sanierung des Gebäudes mit Hörsaal, Veranstaltungs- und Konferenzräumen sowie Gästezimmern und Gastronomie durchgeführt.

Harnack-Haus, Berlin Dahlem

VOF: 2011

Ausführungszeitraum: 2012 - 2014

Bauherr: Max-Planck-Gesellschaft, München

Landschaftsarchitekt: TGP, Lübeck

Arbeitsgemeinschaft mit in.Krause, Hamburg

Erweiterung und Sanierung eines Tagungshauses der Max-Planck-Gesellschaft